x

27-February-2015

Spanische Meister in Amsterdam

Bis 29. Mai können Sie die Ausstellung „Spanische Meister aus der Hermitage. Die Welt von El Greco, Ribera, Zurbarán, Velázquez, Murillo & Goya“ in der Hermitage bewundern. Die Ausstellung konzentriert sich auf den weiteren Kontext der Malerei im Spanischen Goldenen Zeitalter (zweite Hälfte des 16. und 17. Jh.) und ihren Nachklang in den folgenden Jahrhunderten. 

Gezeigt werden spanische Meisterwerke aus der Regierungszeit von Philipp II., dem absoluten Monarchen eines Kolonialreichs, der der katholischen Malerei strenge Vorgaben machte. Die folgende Periode wird unter anderem von Francisco de Zurbáran beherrscht, auch als der spanische Caravaggio bekannt.

Diese Kunstsammlung lässt viele Facetten der spanischen Geschichte Revue passieren, darunter die Schrecken von Napoleons Eroberung im Jahre 1808, die Stierkämpfe und das mediterrane Kneipenleben. Die Vielfalt der Ausstellung spiegelt sich auch in den diversen spanischen Malereistilen wider. Barock, Rokoko, dramatischer Realismus und spiritueller Minimalismus wechseln einander ab.

Mitten im Zentrum von Amsterdam bietet die das Viertel die “Plantage” Natur- und Kulturgenuss in entspannter Umgebung: Wandern in den wunderschönen Parks, schlendern entlang der Kanäle oder einen Drink genießen auf einer der wundervollen Terrassen am Wasser.

Das Hermitage Museum am Ufer der Amstel

Italienischer Wein aus Sagra dell'Uva

Eine der vielen Grachten

Der neue öffentliche Platz neben dem Zoo eignet sich bestens für ein Picknick und bietet spritzigen Wasserspaß für Kinder

Blühende Tulpen im April

Das Tropenmuseum

Fahrradverleih an der Plantage Middenlaan

Eingang zum Wertheimpark

Flohmarkt auf dem Waterlooplein

Freiluftausstellung auf dem Mr. Visserplein

Die Replik des Schiffes De Amsterdam (17. Jh.) ist beim Nationalen Schiffahrtsmuseum zu besichtigen

Sommerlicher Müßiggang an einer der vielen Grachten im Plantageviertel - typisch Amsterdam!